,

Wie der Lockdown-Umsatzersatz II für indirekt betroffene Zulieferbetriebe aussieht

Zulieferbetriebe, die von den Schließungen indirekt erheblich betroffen sind, können seit 16. Februar den Lockdown-Umsatzersatz II aufgrund ihres Umsatzausfalls beantragen. Ein Umsatzersatz darf nur für Zeiträume gewährt werden,…
,

Update Investitionsprämie: Erste Maßnahmen müssen bis 31. Mai 2021 umgesetzt werden

Im Zuge der Coronahilfen werden Investitionen gefördert. Das Programm der Covid-19-Investitionsprämie gibt es seit 1. September 2020. Anträge können offiziell bis Ende Februar gestellt werden. Ein Initiativantrag sieht die Verlängerung…
,

Update Abgabenstundung: Frist bis 30. Juni 2021 verlängert

Gestundete Abgabenrückstände werden automatisch bis 30. Juni 2021 verlängert. Das im Anschluss anzuwendende COVID-19 Ratenzahlungsmodell soll Liquiditätsprobleme verhindern. SVS versendet Mahnungen als Aufruf, um die Rückführung gemeinsam…

BREXIT: Was steuerlich bei Warenlieferungen aus und nach Großbritannien und insbesondere bei der Vorsteuererstattung zu beachten ist

Die steuerlichen Übergangsbestimmungen zum BREXIT sind bereits am 1.1.2020 zu Ende gegangen. Umsatzsteuerlich ist bei Warenlieferungen seitdem der Drittlandstatus zu berücksichtigen. Vereinfachungsregeln rund um Dreiecksgeschäfte verlieren…