In der SW-Serie SWIKI gehen wir für Sie fachlichen Begrifflichkeiten auf den Grund und versuchen Einfachheit in die komplexen Themengebieten der Steuerberatung und Wirtschaftsberatung zu geben. Wenn Sie Anregungen zu Begriffen haben, die Sie gerne einfach erklärt bekommen möchten, dann schreiben Sie uns bitte! 

Was Sie über das Register der wirtschaftlichen Eigentümer wissen sollten

Zur Verhinderung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung wurde das Register der wirtschaftlichen Eigentümer mit 15. Jänner 2018 ins Leben gerufen. Mit dieser zentralen Datenbank wird die 4. Geldwäscherichtlinie umgesetzt. Die…

Kilometergeld in Österreich - Wie hoch ist es und welche Voraussetzungen müssen für den Bezug gegeben sein?

Jeder Arbeitnehmer, für den bei Dienstfahrten oder Dienstreisen private Fahrtkosten entstehen, hat ein Recht auf einen Kostenersatz durch den Dienstgeber. Bei Benützung des eigenen Fahrzeuges, können die amtlichen Kilometergelder bis zu…

Wann gilt ein Unternehmen als Kleinunternehmen?

Kleinunternehmer sind Unternehmer, die weniger als € 30.000 Jahresumsatz verzeichnen. Sie dürfen keine Umsatzsteuer in ihren Rechnungen ausweisen, was ein Vorteil sein kann. Auf diese Regelung kann freiwillig verzichtet werden.  Wenn Sie…

Was sind Werbungskosten?

Werbungskosten sind jene Ausgaben,  die den Erhalt des eigenen Einkommens sicherstellen.  Dazu zählen Arbeitsmittel und Werkzeuge, Arbeitszimmer, Aus- und Fortbildung, Umschulung, Computer, doppelte Haushaltsführung, Familienheimfahrten,…

Lohnsteuerausgleich - das ist zu beachten

Ein Lohnsteuerausgleich ist möglich sobald der Jahreslohnzettel bis Ende Februar übermittelt wurde. Die Arbeitnehmerveranlagung kann maximal fünf Jahre rückwirkend abgewickelt werden. Seit Juli 2017 gibt es die antragslose Arbeitnehmerveranlagung.  Wenn…

Finanzamt - da geht es um das liebe Geld

Das Finanzamt zieht Steuern ein und überprüft die Steuererklärungen. Je nach Sitz der natürlichen oder juristischen Person werden unterschiedliche Steuern eingehoben.  Das Finanzamt ist eine Behörde. Als Behörde ist das Finanzamt…

Gewinnfreibetrag - ein Steuervorteil für Betriebe und freie Dienstnehmer

Der Gewinnfreibetrag dient der Steuerentlastung und kann nicht nur von Gewerbebetrieben, sondern auch von Land- und Forstwirten, Freiberuflern, Neuen Selbstständigen sowie von Aufsichtratvorsitzenden und Stiftungsvorstand in Anspruch genommen…

Steuer auf Immobilien - aus für 10jährige Spekulationsfrist

Die Immobilienertragssteuer in der Höhe von 30 % kommt in Österreich seit 1. April 2012 bei Verkäufen von Grundstücken, Wohnungen, Häuser oder Baurechten zur Anwendung.   Mit der Immobilienetragssteuer wurde die Spekulationsfrist in Österreich…

Pendler-Pauschale, Pendlereuro - das ist der Unterschied

Jeder Arbeitnehmer erhält mit dem Verkehrsabsetzbetrag steuerlich € 400 zur Abgeltung der Fahrkosten zum Arbeitsort. Ist der Arbeitsort besonders weit entfernt oder ist die Verfügbarkeit der Verkehrsmittel eingeschränkt, kann das kleine…

Umsatzsteuer - es trifft den Konsumenten

Die Umsatzsteuer ist eine Verbrauchssteuer, die den Konsumenten trifft. Unternehmer zahlen im Rahmen Ihres Betriebes in der Regel keine Umsatzsteuer. Waren und Dienstleistungen kosten dem Konsumenten durch die Umsatzsteuer (USt) zwischen 10…